BlankoMusik

Künstler

SAN2 & HIS SOUL PATROL

„Ladies and gentlemen, put your hands together, it’s showtime!“ Das meint der Münchner Vollblutmusiker San2 ganz wörtlich. Wenn der charismatische Rhythm & Blues-Sänger mit Bluesharp und seiner Soul Patrol die Bühne betritt, dann immer auch als Entertainer. Seine markant-soulige Stimme kommt direkt aus dem Bauch. Ein Soulman auf seiner Mission und ein Showman durch und durch! Seine Seele hat er dem Rhythm & Blues verschrieben und damit natürlich auch der Liebe und seinem Publikum. Am 8. April 2016 erscheint mit „Hold On“ sein zweites Album. Eine sehr authentische Scheibe mit der er seinem Traum, Deutschland mit Rhythm & Blues zu infizieren, wohl ein ganzes Stück näher rückt.

Nach dem beeindruckenden Debütalbum „Rebirth of Soul & Recycling The Blues“ 2011 ist San2 mit seiner Soul Patrol musikalisch nochmal einen großen Schritt weiter gegangen und gereift. Er wollte seine Songs größer und plakativer klingen lassen, ohne sich dabei zu verbiegen, ohne seine Wurzeln zu verleugnen. Selbstbewusst schickte er Geoff Gascoyne, Produzent und Entdecker von Jamie Cullum, sein Demo und hatte keine zwei Stunden später eine Mail von ihm im Postfach: „Wow San2, that sounds great! I love your voice and the sound of your band – let’s skype!“ Gesagt, getan – und zwei Wochen später besuchte San2 Gascoyne in seinem Londoner Studio, um Demos aufzunehmen und weitere Songs zu schreiben. So entstanden weit mehr Tracks als auf eine CD passen würden, die ein paar Monate später dann mit der ganzen Band, teils in München, teils in London, live eingespielt wurden.

Herausgekommen ist ein mitreißendes Album, das textlich wie musikalisch unter die Haut geht. Mit schweißtreibenden Rhythmen, packenden Melodien und einer passenden Prise Pop katapultiert San2 die schwarze Musik der 1960er und 70er Jahre ins 21. Jahrhundert. Und das sehr glaubwürdig. Denn der Virtuose auf der Bluesharp hat deutlich hörbar seinen eigenen Sound gefunden. Zwölf der insgesamt 14 Songs stammen aus eigener Feder. „Geoff hat dazu fantastische Sätze für die Bläser und Streicher geschrieben, die den Songs nochmal mehr Soul und Tiefe geben und Bassist Dominik Palmer hat ebenfalls seinen Stempel mitaufgedrückt“, sagt San2. Gezielt eingesetzte Backingvocals (u.a. Souldiva Louise Clare Marshall), griffige Hammondsounds und bluesige Gitarrenriffs klingen manchmal wie die Wiedergeburt der guten alten Motown Ära, ohne dabei besonders retro sein zu wollen. Reminiszenzen an große Meister wie Ray Charles, Al Green, oder Billy Preston fehlen nicht und auch Erneuerer des Genres wie Prince oder Jamie Lidell haben den Stil von San2 & His Soul Patrol mitgeprägt.

San2, im bayerischen Ingolstadt geborener studierter Grafikdesigner und Ex-Graffitikünstler, taucht tief ein in die Musik, in den Soul, den Blues, das Leben. Schon mit 17 Jahren spielte er leidenschaftlich gern in oft spontanen Bluessessions mit. Sein weiterer Weg führte ihn deshalb zwangsläufig in die USA, wo er in San Francisco lebte, ein Jahr lang mit Bands aus der Bay Area tourte und den Blues & Soul mit Haut und Haar aufsaugen konnte. Mit derselben Leidenschaft treibt er jetzt sein eigenes Projekt voran. Taucht auch hier tief in die Produktion ein. „Die Aufnahmen mit Geoff Gascoyne waren eine tolle Zeit. Ich hab es sehr genossen, zwischen München und London zu pendeln und dabei so viele kreative Leute kennenzulernen.“

Dazu meint Gascoyne: „Working with San2 has been a greatly rewarding experience and a total pleasure for me as his producer. He is a terrific singer who is open to many ideas and has bags of energy. I can’t wait to start on the next album!“